Frische Fische – Neuvorstellungen auf Radio-Skala

Fangfrische Musik aus aller Welt gibt es in der Sendung „Frische Fische“ auf Radio-Skala.

Samstag, 18. November 18:00 Uhr

und

Sonntag, 19. November 11:00 Uhr

 

Freund von Anton „Flut“ (CD, Timezone LABEL, 2017) www.freundvonanton.de

Ungewöhnlicher Künstlername für einen einzelnen Liedermacher. Der junge Finn Vinzent Moriz spielt Klavier, singt, textet. Eine erstaunliche Klarheit hört man aus seinen Liedern, … Continue reading

Frische Fische – Neuvorstellungen auf Radio-Skala

Fangfrische Musik aus aller Welt gibt es in der Sendung „Frische Fische“ auf Radio-Skala.

Samstag, 18. November 18:00 Uhr

und

Sonntag, 19. November 11:00 Uhr

Mit Musik von Freund von Anton aus Deutschland, Americanamusic von der Songwriterin Beth Wimmer aus den USA, Gospel von Rhiannon Giddens, ebenfalls aus den USA. Weitere Musik kommt von den Mojo Monkeys, Gordie Tentrees, der Warsaw Village Band und dem Jazzensemble Triosence.

Viel Spaß bei … Continue reading

CD-Empfehlung im Monat November: Beth Wimmer „Bookmark“

Beth Wimmer (USA/CH) „Bookmark“

www.bethwimmer.com

Die Songwriterin Beth Wimmer wuchs in Boston an der amerikanischen Ostküste auf. Später zog es sie an den amerikanischen Gegenpol nach Südkalifornien. Unter der Sonne des Südens fand sie eine Menge Inspiration für ihre Musik. Und dann wechselte sie in die Schweiz, wo sie seit einigen Jahren lebt. Auf ihrem aktuellen Album “Bookmark” beweist sie aber, dass sie mit ihrem Umzug ihren Esprit nicht gegen das Alpenjodeln getauscht hat. … Continue reading

Ride Lonesome – Neofolk aus St. Pauli

Ride Lonesome “Once I had a future”

 

http://ride-lonesome.blogspot.de/

Folk und alternative Countrymusic sind schon seit Jahren die Leidenschaften von Thomas Piesbergen. Auch wenn er beim Punk begann, die Melancholie des Roadsongs lag ihm immer im Blut. Jetzt hat er mit seiner aktuellen Band “Ride Lonesome” ein Album produziert, das in dieser leicht resignierten Stimmung, zwischen Hoffnung und Aussichtslosigkeit badet, die der Musik dieser Zeit so eigen war. Die 16 Songs könnten genauso gut in den 70er Jahren geschrieben worden sein, … Continue reading

John Garner – Writing Letters

Gradliniger Rock aus Deutschland

www.johngarner.de

Hört man ohne weitere Information das Album “Writing Letters” und bekommt mit, dass die Musik von John Garner stammt, ist man gedanklich schnell beim kräftigen amerikanischen Mainstreamrock. Bon Jovi fällt mir ein, als er noch kraftvoll über die Bühne hastete. Aber John Garner ist gar nicht aus den U.S.A.. Er ist auch kein Er sondern ein Trio aus Deutschland. Chris Sauer, Lisa Seifert und Stefan Krause haben sich unter dem irreführenden Namen John Garner 2016 zusammengefunden … Continue reading

Karen Kassulat „Reise nach Korsika“

Sentimentales Sehnsuchtsalbum

www.karenmusik.de

Die schwäbische Diplom-Geografin Karen Kassulat hat in ihrem Leben schon an verschiedenen Orten Station gemacht, beruflich, wie georgrafisch. Sie hat sich umweltpolitisch engagiert, moderiert eine Radiosendung und hat als Musikproduzentin gearbeitet. Irgendwo auf dieser unsteten Reise durchs Leben landete sie auf Korsika und verliebte sich in Land und Leute. Da sie schon von klein auf selber musizierte, versuchte sie ihre neue Leidenschaft für Korsika in Lieder … Continue reading

Chawa Lilith – „Persian Prince“

Geschichten aus 13 und einer Nacht

Der Orient aus dem Blickwinkel des Märchens wirkt wie ein zauberhaftes Reich hinter einer Fata Morgana, eine Welt, die wir uns zurecht träumen, weit weg von der Realität, aber gefüllt mit Illusionen. Man sucht sich eine wunderschöne Geschichte und lässt sich zum Träumen inspirieren. Chawa Lilith ließ sich vom iranischen Musiker Hossein Alizadeh verzaubern. Sie tauchte tief ein in dessen arabische Aura und erschien mit Perlen … Continue reading

Afrikanische Sommermusik aus Köln – Steven Ouma Band „Mahaba“

Steven Ouma Band  „Mahaba“

In seiner Heimat Kenia spielte Steven Ouma bereits in zahlreichen Bands und mischte die Musikszene von Mobassa auf. Seit 2005 lebt er in Köln. Seine Musik hat er mit nach Deutschland gebracht. Im Sommer 2017 bereichert er die hiesige Kulturlandschaft mit seinem Debütalbum „Mahaba“. Steven Ouma singt und spielt Lieder von Wirrnissen, Problemen und Überraschungen, wie sie in Ostafrika genauso alltäglich sind, wie in Europa. … Continue reading

Zeitlos Schön – „Essentials“ von Martin Kolbe und Ralf Illenberger

Zeitlos Schön

Lange war es still um das Gitarrenduo Illenberger-Kolbe, das in den 70er und 80er Jahren zu den gefragtesten Akustikgitarrenduos zählte. Doch das heißt nicht, dass die beiden nicht in irgendeiner Form aktiv waren. Während Martin Kolbe sich mit einer ernsten psychischen Erkrankung herumschlug und diese seither auch mit Hilfe der Musik unter Kontrolle hält, verlegte Ralf Illenberger seinen Arbeitsort nach Arizona, wo er zahlreiche Aufnahmen mit namhaften Künstlern arrangierte und produzierte. 2016 besannen sich … Continue reading

Entspannte Worldmusic von der Elbmündung Dagefoer „Jetsam“

Dagefoer „Jetsam“

 

www.dagefoer.de

Die Musiker der Gruppe Dagefoer haben sich in Hamburg zusammengefunden. Wo sonst mag man sich fragen, wenn man sich ihre Musik anhört. Das dritte Album der Band aus der Hafenstadt klingt ein bisschen nach in Musik gegossener Abendstimmung an der Elbmündung. Leichter Wind umweht die Ohren, während entspannte Klänge aus der Nähe und der Ferne harmonisch ineinanderfließen.  Hektik kommt auf dieser CD nicht auf. Es ist eher die Gelassenheit des Augenblicks, der man sich bei dieser Musik hingeben kann. Ein bisschen einatmen … Continue reading