Frische Fische – Neuvorstellungen auf Radio-Skala – September -Playlist

Fangfrische Musik aus aller Welt gibt es in der Sendung "Frische Fische" auf Radio-Skala.

Heute ausschließlich neuere internationale Musik von Musikern, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz leben und von hiesigen Plattenfirmen betreut werden.

Samstag, 22. September 18:00 Uhr

und

Sonntag, 23. September 11:00 Uhr

Continue reading

Zouzoulectric – geschmackvoller NeoSwing im Cocktailshaker

Zouzoulectric “Society of Fragments”

Deutschland 2018 11 Tracks; (ChinChinRecords, www.zouzoulectric.com)

Jüngstes Soulfood aus der Soundschmiede von Jürgen Kausemann ist die CD “Society of Fragments”, die er mit seinem Projekt Zouzoulectric produziert hat. Soul, NuJazz, NeoSwing, Lounge und Electropop sind hier wieder einmal perfekt in Einklang gebracht worden. Tanzbare Clubsongs für Tanzbars und Songclubs finden sich auf dem Album. Doch die Songs sorgen auch am heimischen Herd für allerhand virtuose Unterstützung. Neben einigen frischen Songs hat Zouzoulectric auch bereits veröffentlichtes ChinChin-Material vom Bahama Soul Club und dem Club des Belugas im Remix an das Ende des Albums gestellt. “Society of Fragments” besitzt die erfrischende Coolness des Labels. Wer sich regelmäßig Alben von ChinChin Records anhört, braucht kein Eis mehr im Cocktail.

© Karsten Rube 2018 für Radio-Skala & Folkworld

Auf Radio-Skala ist die Musik von Zouzoulectric in der Sendung World Dance zu hören.

Frische Fische im September – Neuvorstellungen im September

Fangfrische Musik aus aller Welt gibt es in der Sendung "Frische Fische" auf Radio-Skala.

Diesmal ausschließlich neuere internationale Musik von Musikern, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz leben und von hiesigen Plattenfirmen betreut werden.

Samstag, 22. September 18:00 Uhr

und

Sonntag, 23. September 11:00 Uhr

Playlist gibt es pünktlich zur Sendung am Mittwoch.

Continue reading

Pigeons on the Gate – Celtic Folk aus der Schweiz

Pigeons on the Gate “Chasing Suns”

Schweiz 2018 11 Tracks; 38:26 min (Suisa www.pigeonsonthegate.com/)

Manche lieben die Berge, andere das Meer, manche die Höhe, andere die Weite. Besonders, wenn man von einem Extrem ganz viel hat, sehnt man sich nach dem anderen. Anders kann ich mir die Vorliebe der beiden Musiker von Pigeons on the Gate aus der Schweiz nicht erklären. Die beiden Schweizer sind ganz ausgezeichnete Vertreter der irischen Klänge, haben sich in Irland mit zahlreichen Künstlern getroffen und waren auf Tour. Ihr aktuelles Album “Chasing Suns” ist geprägt vom Geist der Grünen Insel, lehnt sich am Celtic Folk an, besitzt dabei aber die Spritzigkeit eines mitreißenden Popalbums. Die Musik des Albums, vor allem des Titelsongs, animiert dazu, das Haus zu verlassen und über eine grüne Wiese zu flitzen, um irgendwann auf ein aufgewühltes Meer zu gucken. Wenn man dazu, wie die meisten von uns, gerade keine Gelegenheit hat, dann lässt sich das jedoch mit den Liedern von Pigeons on the Gate sehr gut nachvollziehen.

© Karsten Rube 2018 für Radio-Skala & Folkworld

Auf Radio-Skala ist die Musik von Pigeons on the Gate in der Sendung Celtic Storm zu hören.

Lily Dahab – Musik für Sommernächte unter einem gemeinsamen Himmel

Lily Dahab “Bajo un mismo cielo”

Deutschland 2018
11 Tracks; 53:35 min
Herzog Records
www.lilydahab.com

Wer in lauen Sommernächten lieber träumt, als schwitzt, dem sei das neue Album der in Berlin lebenden Sängerin Lily Dahab ans Herz gelegt. Die Argentinierin stellt mit “Bajo un mismo cielo” bereits ihr drittes Soloprojekt vor. Während sie sich auf den CD’s “Nomade” und “Huellas” in den musikalischen Gefilden ihrer Heimat aufhielt und mit Tango, Folklore sowie lateinamerikanischem Jazz ebenso zu jonglieren wusste, wie mit spanischem Pop, versucht sie auf ihrem aktuellen Album auch den Klangkosmos Brasiliens einfließen zu lassen. Mit ihrer zauberhaften Stimme überschreitet sie tänzelnd die stilistischen Grenzen zwischen Bossa, Jazz, Tango und Folklore, ohne je ihren sicheren Blick für Klangästhetik zu verlieren. Der Song “Hurry” ist eine Latinjazzinterpretation der exzellenten Art. Zeitlos wirken ihre Interpretationen solcher Klassiker, wie „Nada“ und „Gracias a la vida“. Schmelzen möchte man bei “Dejame llorar” und wenn Bene Apendannier im Titelsong ““Bajo un mismo cielo” sein Klaviersolo zelebriert, wird dem aufmerksamen Hörer schwindelig. Umgeben hat sich die offensichtlich nur mit einem freundlichen Lächeln anzutreffende Sängerin wieder mit einem Stamm brillanter Musiker. Neben erwähntem Pianisten und Arrangeur Bene Apendannier wirken unter anderem der Bassist Andreas Henze sowie Topo Gioia mit seiner unverwechselbaren Perkussion mit.  Was Musik an Gefühlen beherbergt und wie sie sich lösen können, wird beim Genießen der wunderbaren CD “Bajo un mismo cielo” von Lily Dahab mehr als deutlich.

© Karsten Rube 2018 für Radio-Skala & Folkworld

Auf Radio-Skala ist die Musik von Mariza in der Sendung Latin und in den  „Womens Voices“ zu hören.