CD Empfehlung im Januar 2018 Kari Bremnes „Det Vi Har“

Kari Bremnes „Det Vi Har“

Norwegen 2017

www.karibremnes.no

Strange Ways Records

Fünf Jahre hat die norwegische Künstlerin Kari Bremnes benötigt, um ein Kunstwerk zu modellieren, das so faszinierend, wie ungewöhnlich ist. Auf ihrem neuen Album “Det Vi Har” betritt der Hörer eine eigene Klangwelt. Eine Klangwelt die die fast schon mystisch anmutenden norwegischen Landschaften beschreibt und gleichzeitig mit urbaner Realität kokettiert. Kari Bremnes Familie lebt im Norden Norwegens. Dort hat sie ein Haus und die Ruhe zu komponieren, mit Klängen zu tüfteln und ihre musikalischen Sternbilder zum Kreisen zu bringen. In Oslo lebt sie ebenfalls übers Jahr. Ihr Zugeständnis an die Welt und gleichzeitig die Bodenhaftung in der Gegenwart. Die Lieder auf dem Album “Det Vi Har” sind geeignet, für eine Weile auszusteigen aus dem Trubel der Realität. Nordlichter tanzen vor den Augen. Wolken kratzen an den schneebedeckten Spitzen der Berge, die aus den Fjorden steigen. Fjordgeister tanzen. Kari Bremnes zieht ihre Kraft aus den nordischen Sagen und der traditionellen Musik ihrer Heimat. Das ist der Boden, in dem sie wurzelt. Doch ihr Streben gilt den Sternen. Alle Songs sind elektronisch aufbereitet, erinnern an den Synthesizersound der achtziger Jahre, als Jean Michelle Jarre in den elektronischen Kosmos entführte. Manche Klänge auf der CD wirken zerbrechlich wie filigrane Eisblumen, andere haben die Kraft eines Gebets. Karg wie die Landschaft am Polarkreis, aufs wesentliche reduziert sind ihre Lieder. Kari Bremnes Musik ist rhythmische Stille. Nichts an ihren Songs und Kompositionen erinnert irgendwie an die Geräusche, die gewöhnlicherweise aus dem Alltagsradio krachen. “Det Vi Har” wirkt dabei wie ein schleichendes Gift. Schnell wird man süchtig nach ihrer Stimme, den dezenten, treibenden Rhythmen, der Stimmung, die in Trance zu versetzen mag. Auch ohne norwegische Sprachkenntnisse kann man sich in diesem verführerischsten Album des Jahres 2017 verlieren.

Auf Radio-Skala ist Kari Bremnes‘ Musik in der Sendung Nordlichter und in der Sendung des Tagesprogramms  World Day zu hören.

image_pdfimage_printPrint
Bookmark the permalink.