CD Empfehlung im März: Neue CD von Finnlands Akkordeonqueen Johanna Juhola

Johanna Juhola „Divan Jäljet“

Finnland 2018
10 Tracks; 43:34 min
Westpark Music
www.johannajuhola.net

Eine Autopanne zu haben, ist nicht schön. Man muss auf den Abschleppdienst warten. Sitzt man allerdings mitten im Winter in Norwegen im Schnee fest, dann ist Bewegung bitter nötig. Johanna Juhola saß während einer Tournee mit ihren Musikern in solcher Situation einige Zeit auf der Straße fest. Damit keine Langeweile aufkam und der Frost nicht zu sehr biss, griffen die Musiker zu ihren Instrumenten. Gleich der erste Song des neuen Albums der finnischen Akkordeonmeisterin Johanna Juhola ist während dieser Wartezeit in Norwegen entstanden. Die musikalische Umsetzung ist das Gegenteil von Trübsal. Flott und fröhlich spielen sich die Musiker durch das rasante Thema des Titels und eröffnen damit ein Album, das nicht nach langen skandinavischen Nächten in sentimentaler Stimmung klingt. Johanna Juhola hat in den Jahren, in denen sie nun aktiv musiziert ihren eigenen Stil entwickelt. Einen fröhlichen und frechen Stil, der finnische Folklore und finnischen Tango zusammenbringt und sich nicht scheut auch elektronische Elemente einzubinden. “Diivan Jäljät” – Shadows of a Diva heißt ihr neues Album. Der Titelsong erzählt die Geschichte von einer Diva, die sich in einem Märchenland verliert. Diesen Song hat sie mit dem finnischen Rapper Tommy Lindgren eingespielt. Rap auf Finnisch dürfte wohl auf der Zungenbrecherskala eine ziemlich hohe Wertung bekommen. Aber auch der Moment des Innehaltens ist für sie von großer Bedeutung. Wer Vollgas unterwegs ist, muss auch mal anhalten und tanken. “Rauha” (Ruhe) heißt ein Lied, das für einen Moment das Tempo drosselt. ”Sadepäivä” (Verregneter Tag) ein anderes. Doch es kommt keine skandinavische Melancholie auf. Es ist eher, als würde man sich dem Luxus hingeben, saubere Luft zu atmen, und es bewusst genießen. Die Lieder des Albums hinterlassen einen starken visuellen Eindruck. Man glaubt die Geschichten, die die Künstlerin erzählen will, greifen zu können, sobald sie das Ohr erreichen. Die professionelle Musikerin Juhola lässt der kindlichen Spielfreude der Johanna freien Lauf. Das ist mitreißend und herzerwärmend. Dieses Album macht glücklich, glauben sie mir das ruhig und hören sie selbst.

© Karsten Rube 2018 für Radio-Skala & Folkworld

Auf Radio-Skala ist die Musik von Johanna Juhola in der Sendung Nordlichter und in der Sendung des Tagesprogramms Morning Train Morning Train zu hören.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.