Heissblütige Kanadier

Le Vent du Mord und de Temps Antan aus Quebec brachten ab Mitternacht den gesamten Heinepark zum Kochen. Das ging sogar soweit, das eigentlich für ihre bewegungungshinderliche Coolness bekannte Securityjungs vor der Bühne standen und vorsichtig mitwippten. Die Kanadier waren am Ende nicht nur von sich selbst, sondern auch vom Publikum begeistert. Großartiges Konzert, das an die Glanzjahre des Québec-Folk mit La Bottine Souriante erinnerte.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.